Registrierung MitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenZum PortalZur Startseite

Original-Dehler-Ursprung
(Eine alte DEHLER-Seite, aber mit Originaldownload der Prospekte.)
Dehler Forum » Dehlerforum » Allgemeines » Solaranlage für den 5.4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tomtom Tomtom ist männlich
Dehler Grünschnabel


Dabei seit: 23 Jul, 2017
Beiträge: 3

Solaranlage für den 5.4 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo an die Dehler Gemeinde,
Nachdem ich meinen 5.4er in ein Paar Tagen endlich wieder ans Tageslicht ziehen kann und die Technische Inspektion nur einen undichten Öldruckschalter als einzigen Mangel zu Tage gefördert hat trage ich mich mit,dem Gedanken, eine Solaranlge auf das Dach zu schmieden.
Nachdem ich mit Sicherheit nicht der Erste bin mit dieser Idee würde ich gern auf Euren Erfahrungsschatz zurückgreifen.
Wie groß habt ihr die Panele leistungsmässig dimensioniert?
Gibt es Erfahrungen mit verklebten Panelen und wenn ja welche?
Wo habt ihr die Kabel geführt und wo die Dachdurchführung angebracht?
Mit welchen Reglern habt ihr gute Erfahrung gemacht?
Das wären erst einmal die drängenden Fragen.
Mir fallen bestimmt noch ein paar weitere ein…
Danke schon einmal für Eure Antworten
Gruß TomTom

25 Mar, 2018 13:10 47 Tomtom ist offline Email an Tomtom senden Beiträge von Tomtom suchen Nehmen Sie Tomtom in Ihre Freundesliste auf
Alpinist Alpinist ist männlich
Dehler Doktor




Dabei seit: 26 Apr, 2008
Beiträge: 93

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo
meine Solaranlage habe ich im Internet bei einem Chinahändler erworben. Bei Ebay --> flexible Solarmodule 100 W. Ca. 100 Euro. Dieses Modul wird mit Sikaflex direkt aufs Dach geklebt. Von meinem Vorgänger war bereits 2 Module mit je 60 W verklebt, die jedoch defekt waren. Ich habe das neue Modul draufgeklebt, da ich die alten module nicht ohne Dachbeschädigung von meinem Dach lösen konnte.
Übers T4 Forum habe ich mich dann über einen Solarregler informiert und einen MPPT Regler bei Westech erworben. (ca.150 Euro)
Die Solarleitungen werden übers Heck im Dach ins Fahrzeuginnere durchgebohrt und über eine Gummitülle abgedichtet. Der Regler ist im oberen Staufach über dem Kleiderschrank an der Rückwand befestigt.
Obwohl ich 2 Exide 1300 Batterien verbaut habe, ist die Ladeleistung des Moduls sehr fragwürdig. Im Sommer bei großer Hitze reicht die Unterstützung der Solarenergie im autarken Betrieb nicht aus um den Kühlschrank 2 Tage unter Strom zu halten.
Nun weiß ich nicht ob der Kühlschrank zu viel Energie abverlangt, ob meine Batterieen (5 Jahre alt) nicht die notwendige Versorgung halten kann, (hat aber auch nicht nach Neukauf ausgereicht) oder an was es sonst liegen kann.
Flexible Module die ohne Lüftung direkt auf das Dach geklebt sind, entwickeln bei starker Sonneneinstrahlung auch eine große Temperatur und liefern dadurch weniger Strom.
Feste Module lassen Sich bei uns auf den Dächern nur schlecht verbauen und verunstalten unseren Dehler. Ob ein solches Modul einen besseren Wirkungsgrad liefert war mir bisher zu ungewiss.
Ich würde Dir erst einen mobilen Solarkoffer empfehlen, und prüfen ob der Kühlschrank im Sommer tatsächlich von einer Solarunterstützung am Strom bleibt.
Da mein Dehler auch mal 3 bis 4 Wochen nicht in Betrieb genommen wird, bleibt wenigstens meine Starter- und Verbraucherbatterien im Ladezustand.
Wenn du nähere Angaben möchtest, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Gute INFO findest du im T4 Forum.
Suchbegriff: "flexible Solarmodule aus China"

Gruß
Wilfried

09 Apr, 2018 20:38 26 Alpinist ist offline Email an Alpinist senden Beiträge von Alpinist suchen Nehmen Sie Alpinist in Ihre Freundesliste auf
Tomtom Tomtom ist männlich
Dehler Grünschnabel


Dabei seit: 23 Jul, 2017
Beiträge: 3

Stromverbrauch Kühlschrank Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen
Erst einmal Danke für die Antwort..Weiß jemand wieviel Strom der Kühlschrank im Dehler 5.4 braucht?
Gruß
Tomtom

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tomtom am 21 May, 2018 15:05 09.

21 May, 2018 15:02 19 Tomtom ist offline Email an Tomtom senden Beiträge von Tomtom suchen Nehmen Sie Tomtom in Ihre Freundesliste auf
NeuDehli NeuDehli ist männlich
Dehler Zivi




Dabei seit: 18 Sep, 2011
Beiträge: 45

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mich für eine portable Anlage entschieden.
https://www.amumot-shop.de/faltbares-solarmodul-12v
Dazu einen solchen Laderegler mit Bluetooth.
https://www.amumot-shop.de/solar-ladereg...-victron-energy
Die beiden Hauptgründe gegen einen festen Einbau waren
1. Keine Löcher ins Dach
2. Flexible Module bekommt man nie wieder runter
Ein großer Vorteil des mobilen Moduls ist die Aufstellung in der Sonne während der Bus im Schatten steht.
Wenn ich den Bus unbeaufsichtigt lasse, lege ich das Modul hinter die Frontscheibe.

22 May, 2018 17:49 00 NeuDehli ist offline Email an NeuDehli senden Beiträge von NeuDehli suchen Nehmen Sie NeuDehli in Ihre Freundesliste auf
Alpinist Alpinist ist männlich
Dehler Doktor




Dabei seit: 26 Apr, 2008
Beiträge: 93

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Neu Dehli

Für mich war wichtig, wenn mein Bus unter der Woche steht, dass die Batterie über einen längeren Zeitraum nicht abbaut und über Solarstrom mit Strom versorgt wird. Hier wirst du nicht um einen Festeinbau herumkommen.
Für mich endtäuschend ist jedoch die tatsächliche Leistung die mein Kühlschrank im Sommer in Anspruch nimmt, dass eine Solaranlage mit 100W nicht ausreicht selbst an sonnigen Tagen den Stromverbrauch auszugleichen und wenn mein Fahrzeug 3 Tage nicht bewegt wird, der Kühlschrank nicht mehr funktioniert. (2x EXIDE 1300 verbaut) -->Kleine bis mittlere Kühlung. Kein weiteren Stromverbraucher im Einsatz.

Gruß
Wilfried

22 May, 2018 21:35 35 Alpinist ist offline Email an Alpinist senden Beiträge von Alpinist suchen Nehmen Sie Alpinist in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Dehler Forum » Dehlerforum » Allgemeines » Solaranlage für den 5.4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1266 | prof. Blocks: 1571 | Spy-/Malware: 1.5063915735064E+191.5063915735064E+711.5063915735064E+191.5063915735064E+55
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH