Registrierung MitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenZum PortalZur Startseite

Original-Dehler-Ursprung
(Eine alte DEHLER-Seite, aber mit Originaldownload der Prospekte.)
Dehler Forum » Tipps, Tricks und Technik » Standheizung » Eberspächer Standheizung erneuern » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
forst65 forst65 ist männlich
Dehler Zivi




Dabei seit: 14 Jan, 2016
Beiträge: 37

Eberspächer Standheizung erneuern Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde,

die Standheizung in meinem Profi Bj. 98 tut es inzwischen nach 20 Jahren nicht mehr und die Familie will nicht frieren. Ich muß also was tun.

Verbaut ist eine EberspächerD3L P, Ausführung 25 1854 01.

Hat jemand Erfahrung, ob noch gebrauchte, funktionsfähige Teile zu kriegen sind oder ob man besser eine komplett neue Heizung einbauen sollte? Welches Gerät von welchem Herstellen wäre dann geeignet?
Bin leider selbst kein großer Bastler und müßte das machen lassen.

Danke für Eure Tipps,
Gruß, Stefan

__________________
Profi 2,5 Tdi ´98

10 May, 2018 23:30 45 forst65 ist offline Email an forst65 senden Beiträge von forst65 suchen Nehmen Sie forst65 in Ihre Freundesliste auf
Andy-Admin Andy-Admin ist männlich
Administrator




Dabei seit: 09 Jan, 2007
Beiträge: 366

Brennkammer älter als 10 Jahre ... Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan,

ich vermute das es gänzlich unmöglich sein wird eine entsprechende
Austauschbrennkammer im Neuzustand von Eberspächer zu bekommen.

Ich würde daher an Deiner Stelle in eine neue Anlage investieren. Zumal
der Austausch nur der Brennkammer schon relativ teuer war.

Siehe Berichtslink:

http://www.dehlerforum.eu/thread.php?threadid=1900&sid=

Gruß, Andreas

__________________



Historie: T3 Bluestar 2+2 / T4 Optima 4.7 / T4 Optima 5.4 Syncro
Gegenwart: T4 Optima 5.4 TDI plus Fiat 500c plus Vespa GTV 125

24 May, 2018 11:54 01 Andy-Admin ist offline Email an Andy-Admin senden Homepage von Andy-Admin Beiträge von Andy-Admin suchen Nehmen Sie Andy-Admin in Ihre Freundesliste auf
Dehler_Bert Dehler_Bert ist männlich
Dehler Ersthelfer




Dabei seit: 14 Aug, 2008
Beiträge: 63

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich habe letztes Jahr meine Glühbirne des Standheizung erneuert und meine Standheizung arbeitet wieder wie neu!

Ich habe das Teil beim Eberspaecher händler gekauft und bei einem Gespräch kam Ich einen Moment auf die Brennkammertauschung, weil meine heizung im moment ungefähr 20 Jahre alt ist. Da sagte der Händler das Er noch nie eine Brennkammer gesehen hätte die tatsächlich ersetzt worden musste weil das material "hin" war. Es kann natürlich sein das Ich dass falsch verstehen habe! Die 10 jahre sind ein reiner Inspektionsintervall dass ein bisschen mit ein dickem Finger gewaht worden ist.. Bedenke aber das diese gleichen Heizung auch benutzt werden im Omnibusbetrieb im Winter wo die vielleicht fast 3 monate langjeden Tag genutzt werden. In diesen Fall kann Ich mir vorstellen das es nach 10 Jahre nutzung Schluss ist. Aber im Dehler, mit vielleicht maximal 10 Tage im Jahr Heizungsbetrieb?

Aber Ich wohne ja nicht in Deutschland.. und beim TUV hat noch keiner je uberhaupt nach die Standheizung gefragt..

(Also Ich wuerde die jetzige Standheizung einen Inspektion geben).

__________________
Bert
VW T4 2.5TDI Dehler Optima 4.7 (Kurze Reisen)
VW LT35 Dehler Ambiente (Lange Reisen) :noproblem

24 May, 2018 23:48 29 Dehler_Bert ist offline Email an Dehler_Bert senden Beiträge von Dehler_Bert suchen Nehmen Sie Dehler_Bert in Ihre Freundesliste auf
johebo johebo ist männlich
Dehler Jungspund




Dabei seit: 12 Jan, 2007
Beiträge: 20

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte mir vor ca. 3 Jahren eine gebrauchte B3 Eberspächer bei dieser (nach meiner Erfahrung empfehlenswerten) Firma gekauft:
https://www.kfz-komfort.de/kfz-komfort/1...-luftheizungen/

Diese hat bis zum Verkauf des Dehlers einwandfrei funktioniert.

Den Einbau habe ich bei einer auf Standheizungen spezialisierten Werkstatt bei mir in Bonn machen lassen: KfZ-Wiersberg.

Der ganze Spaß hat mich insgesamt damals um die 1000 € gekostet (war es mir aber wert, denn ich hatte vorher eine B2 in meinem T3, die ziemlich anfällig war).

25 May, 2018 18:37 06 johebo ist offline Email an johebo senden Beiträge von johebo suchen Nehmen Sie johebo in Ihre Freundesliste auf
Alpinist Alpinist ist männlich
Dehler Doktor




Dabei seit: 26 Apr, 2008
Beiträge: 93

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kannst Du mal folgendes lokalisieren:
Dies kann auch eine Noname Werkstatt zu kleinem Preis prüfen. (ca.100Euro)

Geht die Dosierpumpe? Kontakte überprüfen?
Kommt genügend Strom an der Heizung an? Direkt von der Batterie eine 2,5mm² Leitung auf Heizungsplus geben. Masse direkt auf Batterie Minus geben. (Nicht fix nur zur Überpüfung)
Glühkerze auswechseln und neues Flammsieb einsetzen?

Dies sind die häufigsten Ursachen wenn eine Heizung nicht mehr läuft.

Wenn dann der Fehler nicht gefunden wurde, liegt es am Steuergerät oder an der Schalteinheit. Die Schalteinheit kann man mit einem Ein/Aus Schalter überbrücken.

Fehler am Steuergerät? (schwierig !!) eventl. Boschdienst

Boschdienst kann den Fehler zwar finden und reparieren, aber ohne genaue Fehleranalyse kann es recht teuer werden. Deshalb mein TIP mit einer Noname Werkstatt mit genauer Anweisung.
Meine Heizungen laufen seit 10 Jahren problemlos. Sie werden regelmäßig benutzt.

P.S.

Gruß
Wilfried

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Alpinist am 06 Jun, 2018 21:33 11.

06 Jun, 2018 21:22 31 Alpinist ist offline Email an Alpinist senden Beiträge von Alpinist suchen Nehmen Sie Alpinist in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Dehler Forum » Tipps, Tricks und Technik » Standheizung » Eberspächer Standheizung erneuern » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1266 | prof. Blocks: 1571 | Spy-/Malware: 1.5063915735064E+191.5063915735064E+711.5063915735064E+191.5063915735064E+62
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH